LKW Versicherungen

Lkw Versicherungen und weitere Absicherungen

VergleichenEbenso wie beim Auto gibt es nicht zuletzt für Lastkraftwagen eine Haftpflichtversicherung. Ebenso können Sie als Versicherungsnehmer die Teilkaskoversicherung und/oder eine Vollkaskoversicherung für den Transporter versichern. Dazu haben Sie die Auswahl zwischen einer Selbstbeteiligung oder einem Versicherungsvertrag ohne Selbstbeteiligung in bestimmter Höhe. Eine Kasko-Versicherung für den Lastkraftwagen sichert Schädigungen an kostspieligen Lastkraftwagen ab. Weiterhin können Geschäftsinhaber die Insassen-Versicherung, die wechselnde Beifahrern Schutz bietet abschließen.

LKW Versicherungen Preisvergleich

LKW Versicherungen können nur ganz individuell berechnet werden. Hier lohnt sich ein LKW Versicherungsvergleich in jedem Fall. Durch den Einsatz eines LKW Versicherungen Tarifrechner sollte ein jeder eventuell hier seine LKW Versicherungen kalkulieren und gleichwohl sparen.

Transport- und die Gefahrgutversicherung

LKW VersicherungenDie Bestückung des Lastzugs ist mit der Lkw-Haftpflicht oder mit der Kasko nicht abgesichert. Auch eine Fahrzeugversicherung, egal ob Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung, bezieht sich ausschließlich auf das Kraftfahrzeug selbst. Wenn bei einem Verkehrsunglück die transportierten Güter beschädigt werden, was passiert dann? Als Folge greift die Frachtführerhaftpflicht, die sich im Unterschied dazu nicht unbedingt auf Gefahrgut bezieht. Dafür sollte zusätzlich eine Versicherung für Gefahrgut unter Dach und Fach gebracht werden. Eine Frachtführerhaftpflicht haftet bei Beschädigungen bis zum Totalverlust. Die Güterschadenhaftung wird im Handelsgesetzbuch vertragsrechtlich reguliert.

Die Flottenversicherung

Bei Unternehmen, die über drei Lastkraftwagen aufweisen, lohnt sich die Fuhrpark- oder Flottenversicherung. Hierdurch kann man sämtliche Fahrzeuge versichern und bis zu 50 % gegenüber solcher Einzelnen Versicherung sparen. Treten hier selten Sachschäden an diesen Autos und Lastkraftwagen vor, ermöglichen die Versicherer unter anderem einen Rabatt. Bei solch einem Ausmaß des Schadens spielt gleichwohl die Zahl der Unfälle eine e Beitragsrolle. Darum bieten manche versichernden Gesellschaften in diesem Zusammenhang organisierte Präventivmaßnahmen an. Dazu gehören z. B. Unfallseminare.

LKW Versicherungen mit oder ohne Haftpflichtversicherung und die Kaskoversicherungen

Die Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung unterscheidet ansonsten nach den Typklassen. Bei einer Lastkraftwagen Haftpflicht-Versicherung wird eine Versicherungsprämie nach der Kw-Stärke errechnet. LKW Versicherungen differenzieren zwischen Werks- und Güterverkehr. Abhängig von dieser Zugehörigkeit wird die WKZ auch Wagniskennziffer genannt festgelegt. Im Werksverkehr befördert ein solcher LKW Waren die dem Unternehmer selbst gehören. Transportunternehmen transportieren Waren für Dritte. Dieses versteht man unter Gütertransport in der LKW Versicherung. Vom gewerblichen Güterverkehr wiederum abgegrenzt wird der simple Transporter mit einer Zulässigen Nutzlast bis 1,0 T.

Im Übrigen wird zwischen dem Lastkraftwagen im Werkverkehr und dem Lastkraftwagen im Güterverkehr unterschieden. Unter Nahverkehr verstehen die meisten Versicherer einen Radius um die 50 Kilometer rund um den Standort. Andere Versicherungsunternehmen billigen wiederum die gelegentliche Nutzung des LKWs auch im Fernverkehr.

Ihre Lastkraftwagen Teilkasko-Versicherung bezahlt bei:

  • Brandschäden
  • Entwendung
  • Glasbruchschäden
  • Haarwildschäden

Die Lastkraftwagen Vollkasko bezieht sich zudem auf Schädigungen am eigenen Laster, selbst wenn ein Kraftfahrer die Unfallschuld am Unfall hat.

Kommentare sind geschlossen.